Wer sind wir ?

E-Mail Drucken PDF

Geschichte der Firma :

Brosserie Lafrogne ist ein Familienunternehmen.

  • Die Firma wurde 1933 in Liverdun gegründet. Ihr Gründer ist der Großvater des aktuellen Geschäftsführers Mr Lafrogne. Die Produktion fand bei ihm zuhause statt, dort verkaufte er auch seine Ware und lieferte sie zu den Kunden

 

  • Sein Sohn Michel Lafrogne entdeckte die Firma im Jahre 1958 und entwickelte die Produktion, er erlaubte damit den Kauf einer neuen Maschine. Neue Arbeitsstellen werden gegründet.

 

  • Der Status der Firma ändert sich und sie wir eine Gmbh. Die Firma zählt zwei Mitarbeiter.

 

  • 1992 wird sein Enkelkind der neue Geschäftsführer. Die Firma zählt fünf Mitarbeiter.

Ihre Aktivität:

Sie produziert Bürsten für alle Sektoren der Industrie (Käsehändler, Schokoladenhersteller, Labore, Druckereien)und  hat sich seit zehn Jahren in der Herstellung von Bürsten spezialisiert, die der Nahrungsmittelindustrie helfen soll. (Sie besitzt 14 Bürstenformen). Brosserie Lafrogne hat sich  aber auch auf die Suche nach neuen Kunden oder Lieferanten in der E-U gemacht.Sie konzentriert sich auch auf den Export ihrer Produkte.

Sie ist auch Mitglied der F.F.B (Bund der französischen Bürstenfabriken) und der FEIBP (European Brushware Federation).Es ermöglicht Brosserie Lafrogne eine Charta Nummer zu besitzen, die der Beweis für Ernsthaftigkeit, Qualität und das Einhalten der Regeln für Hygiene und Sicherheit gegenüber den Kunden ist.

 

Wichtige Zahlen : Umsatz 2011 : - Mehr als 1.200.00 Euros.

Mehr als 200 Kunden , und 50 auf der ganzen Welt ( E-U , USA , Argentinien , Indien , Kolumbien).

© 2011 - Brosserie Lafrogne